AGB | Kontakt | Impressum
 
   
   
 
Business Bereich
 
 



 
Kategorie: Gesundheit, Wellness
 
Beschreibung Römisch-Irisches Bad

In einem etwa zweistündigen Dampfbadritual wird die Haut intensiv gereinigt und Schlackenstoffe ausgeschwitzt. Die Räume, die durchwandelt werden, haben unterschiedliche Temperaturen von vierzig bis siebzig Grad. Gerade der Wechsel von warmen zu kalten Räumen ist besonders wichtig. Im Gegensatz zur klassischen Sauna begünstigen die niedrigen Temperaturen eine schonende Behandlung. Die langsam ansteigenden Temperaturen ermöglichen eine allmähliche Anpassung des Körpers und entlasten damit den Kreislauf. Der feuchte Dampf fördert die Durchblutung der Atemwege.
 
 
 
Legende:     Wellness     Gesundheit     Beauty
 


Beauty Wellness Gesundheit Bayern Thüringen Sachsen Sachsen Anhalt Baden Württemberg Hessen Saarland Rheinland Pfalz Nordrhein Westfalen Niedersachsen und Bremen Brandenburg und Berlin Mecklenburg Vorpommern Schleswig Holstein und Hamburg